Veräußerungserlös aus eingebrachter Sache
Veräußerungsverbote und Belastungsverbote zugunsten der Ehegatten untereinander
Veräußerungsverbote und Belastungsverbote zugunsten Dritter
Verb√ľcherung der Aufteilungsentscheidung
Vereinbarungen - Auslegung - Revisibilität
Vereinbarungen - Formvorschrift
Vereinbarung, g√ľltige - Ausschlu√ü des Aufteilungsverfahrens
Vereinbarungen - Zusammenhang mit Scheidungsverfahren
Vererblichkeit des Aufteilungsanspruches
Verfahrensart
Verfahrenshilfeantrag, fristwahrender
Vergleich - Anfechtung wegen Willensmängeln
Vergleich - Bereinigungswirkung f√ľr alle offenen Anspr√ľche
Vergleichsverhandlungen und Frist zur Einleitung des Aufteilungsverfahrens
Verhältnis strittiges Verfahren - Aufteilungsverfahren
Verkehrswert, grundsätzlich zugrunde zu legen
verlorener Aufwand
Verlustbeteiligungen und Aufteilungsverfahren
Vermieter als Beteiligter im Aufteilungsverfahren
Vermietung einer Liegenschaft
Vermietung von Wohnungen
Vermögenserträgnisse von eingebrachtem Vermögen
vermögensrechtlicher Anspruch reiner, Aufteilungsverfahren
Verm√∂genssicherung f√ľr eigene Kinder als Erbe
Vermögensverminderungen
Vermögensverschiebungen, Ausgleich von einseitigen
Vermögenswerte, angeschafft aus Schenkungen Dritter
Vermögenswerte, eingebrachte
Verpfändbarkeit des Aufteilungsanspruches
Verpf√§ndung einer Lebensversicherung f√ľr einen Unternehmenskredit
Verschulden an Scheidung und Aufteilungsverfahren
Versicherungsleistung aus Unfallvesicherungsvertrag
Versorgungsausgleich
Vertr√§ge √ľber Regelung der Aufteilungsanspr√ľche
Verunstaltungsentschädigung
Verwandten, Beiträge von - zur Vermögensbildung
Verzicht auf Aufteilungsanspruch
Verzicht auf Aufteilungsanspruch und § 98 EheG
Verzicht auf Aufteilungsverfahren, unzulässiger
Verzinsung oder Wertsicherung von Ausgleichszahlungen
Vorausvereinbarungen vor dem 01.01.2010
vorhandenes Vermögen, nur - aufzuteilen
Vorkaufsrecht
Vorschlagsänderung nach der einjährigen Frist
Vorwegvereinbarungen, alte - unzulässige

kostenpflichtiger Zugang zur vollen Information



Wir ersuchen um Verst√§ndnis, dass der volle Informationsgehalt der WebSite ca 2.300 Seiten und 6.037 Entscheidungen sowie 175 Gesetze im Volltext) nicht unentgeltlich zur Verf√ľgung steht. Im unentgeltlichen Zugang stehen grunds√§tzlich keine Zitate und Volltexte von Entscheidungen zur Verf√ľgung. Die Kostenbeitr√§ge erlauben uns auch, die WebSite professioneller zu betreiben, aktueller zu halten, auf Fehlerfreiheit zu achten und in Zukunft nach und nach umfangreiche Schriftsatzmuster zur Verf√ľgung zu stellen. Im Vollausbau sollen auch eine Vielzahl von Schriftsatzmustern und Textbausteinen zur Verf√ľgung stehen.

Information √ľber die Kosten f√ľr √Ėffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprofessionelle Nutzer, f√ľr √Ėffnet einen internen Link im aktuellen Fensterprivate Nutzer